Kultur und Klang in der Frauenkirche

Außenansicht der Dresdner Frauenkirche mit bewölktem, blauen Himmel und Passanten.
© Oliver Killig

Musik von Renaissance über Barock bis Neuzeit – Dresdens Frauenkirche bietet Freuden geistlicher und weltlicher Klänge ein reichhaltiges Programm. 

Seit ihrer Wiedereröffnung im Jahr 2005 ist die Frauenkirche wieder das herausragende Wahrzeichen von Sachsens Landeshauptstadt. Und das im besten Sinne des Wortes, denn die Kuppel des über 90 Meter hohen Gotteshauses ist zentraler Bestandteil der weltweit bekannten Dresdner Stadtsilhouette. 

Klassische Konzerte unter einem Himmel aus Sandstein


Die evangelisch-lutherische Kirche, die zwischen 1726 und1743 nach Entwürfen des Architekten George Bähr errichtet worden war, ist eines der eindrucksvollsten Beispiele protestantischer Kirchenarchitektur des Barock. Kaum ein Dresden-Tourist verzichtet auf einen Besuch der Frauenkirche. Von hier starten auch informative und unterhaltsame Stadtrundfahrten und Rundgänge durch Dresden, die oft schon im Vorfeld ausgebucht sind. Tickets sollten am besten bereits im Vorverkauf gesichert werden. 

Die Frauenkirche weiß zu beeindrucken. Nicht nur, weil der monumentale Bau am Neumarkt schlicht schön und seine steinerne Kuppel eine der größten nördlich der Alpen ist. So verwundert es nicht, dass die regelmäßig stattfindenden Emporenführungen in der Kirche sehr beliebt sind. Auch hier gilt: Die Eintrittskarten für die Führungen sind begehrt und sollten bereits im Vorfeld gebucht werden und das geht am besten im Onlineshop des sz-ticketservice. 

Geistliche und weltliche Musik im Herzen Dresdens


Im fantastischen Ambiente der Frauenkirche kann man auch viel Musik erleben. Die Frauenkirche bietet jedes Jahr aufs Neue wieder ein bestens kuratiertes Musikprogramm. In ihrem opulent ausgestalten Inneren erwarten die Besucherinnen und Besucher zahlreiche Konzerte. A capella und Chorsinfonik, Streichquartett und philharmonisches Konzert, sinfonische Werke mit und ohne Einbeziehung der grandiosen Orgel der Kirche – jedes Jahr warten um die 100 musikalische Ereignisse auf offene Ohren. Das Konzertprogramm des Gotteshauses bietet Vielfalt und Qualität, und das sogar für Familien und Kinder. 

Verschaffen Sie sich jetzt einen Überblick über die vielseitigen Veranstaltungen und Konzerte in der legendären Frauenkirche in Dresden, sichern Sie sich gleich die besten Plätze mit einer bequemen Onlinebestellung beim Ticketservice der Sächsischen Zeitung und erleben Sie Kultur in fulminanten Ambiente.

Haus des Friedens, Kirche des schönen Klangs


Neben dem hauseigenen „ensemble frauenkirche dresden“ sorgen viele Gäste aus dem In- und Ausland für kontinuierlich hohes musikalische Niveau und besondere Klang-Erlebnisse unter der reich bemalten Kuppel. Sie alle erschaffen in der besonderen Atmosphäre der Frauenkirche unverwechselbare Musik-Erlebnisse – an einem Ort, der wie kaum ein zweiter in Deutschland für Frieden, Völkerverständigung und gelebte Erinnerungskultur steht.